Baccarat

Baccarat oder Baccara ist eines der ältesten und beliebtesten Casino Spiele überhaupt und vor allem unter asiatischen Spielern und High Rollern sehr beliebt. Baccarat ist mit Abstand das eleganteste Casino Spiel und dominiert ganz klar die Casinos in Macau und Singapur. Obwohl Baccarat auf den ersten Blick sehr kompliziert zu sein scheint, ist es doch im Grunde nicht viel komplizierter als ein Münzwurf. Da Baccarat extrem gute Chancen bietet und der Hausvorteil gering ist, empfehlen wir jedem ambitioniertem Casino Spieler Baccarat einmal zu versuchen.

Was Sie alles über Baccarat wissen müssen und welche Regeln und Strategien es beim Baccarat zu befolgen gibt, erfahren Sie hier.


Baccarat Varianten

Baccarat bietet nicht wirklich viele Varianten und wenn, dann folgen Sie im Normalfall den regulären Baccarat Regeln. Im folgenden stellen wir Ihnen 3 weit verbreitete Baccarat Varianten genauer vor.

Reguläres/Big Baccarat

Big Baccarat wir häufig in einem luxuriösen Bereich gespielt um sich von den anderen Spielen zu separieren. Die Mindesteinsätze beim Baccarat sind in regulären Casino meist recht hoch. Doch vor allem auch im asiatischen Raum sind Baccara Tische im regulären Spielraum vorhanden. Ebenso wie sie in jedem guten Online Casino auch zur Verfügung stehen. Beim Big Baccarat führt der Dealer zwar die Aktionen aus, reicht die Karten aber zur Ansicht an den Spieler weiter. So entsteht ein wenig Spannung und das Gefühl der Kontrolle.

Mehr zu den Regeln und dem Ablauf im Baccara finden Sie weiter unten.

Mini Baccarat

Mini Baccarat wird oft auch in den regulären Spielbereichen der Casinos angeboten und ist nicht selten auch mit geringeren Einsätzen spielbar. Mini Baccarat wird nach den gleichen Regeln gespielt, nur mit dem Unterschied, dass der Croupier die Karten umdreht. Folge ist, dass der Spielablauf viel schneller von statten geht und der Spieler komfortabel ohne Aktionen am Tisch sitzen kann. Die Wettchancen sind die gleichen wie am großen Baccara Tisch bei gleicher Anzahl an Kartendecks.

Midi Baccarat 

Midi Baccarat ist das gleiche Spiel wie Mini Baccarat, nur dass der Tisch ein wenig größer ist, und es vor allem in Räumen mit sehr hohen Einsätzen gespielt wird.


Baccarat Regeln

Baccarat NetBetBaccara wird in der Regel mit 8 Kartendecks gespielt. Ein Big Baccara-Tisch ist im Normalfall genauso groß wie ein Crapstisch mit 3 Croupiers und und bis zu 14 Spielern. Jeder Spieler am Tisch hat die Wahl auf den Banker oder den Spieler zu wetten. Zusätzlich steht die Option des Unentschieden – Tie zur Verfügung. Ziel beim Baccarat ist es mit den gegeben Karten möglichst nahe an die Zahl 9 zu gelangen. Festgelegte Regeln bestimmen wann der Dealer und wann der Banker eine zusätzliche Karte ziehen muss.

Die Spieler werden der Reihe nach zu Dealern, so ähnlich, wie man am Crapstisch abwechselnd gewürfelt wird. Wenn ein Spieler nicht geben möchte, kann er den Kartenschlitten an den nächsten Spieler weiterreichen. Dieselbe Person gibt so lange, wie der Bankhalter gewinnt. Der Dealer legt zwei Karten mit dem Gesicht nach unten unter den Kartenschlitten und gibt zwei weitere Karten, ebenfalls verdeckt, dem Spieler, der am höchsten auf „Spieler“ gewettet hat. Dieser Spieler schaut sich die Karten an und gibt sie zurück zum Dealer. Der Dealer dreht die Karten um und ein Croupier gibt die Punktzahlen bekannt. Je nachdem, wie groß diese sind, kann der Croupier dem Dealer auftragen, eine dritte Karte zu geben. Die Croupiers sammeln Verluste ein und zahlen Gewinne aus der Bank aus.

Zur Vereinfachung wurde beim Mini und Midi Baccarat auf die Aktionen des Spielers verzichtet und der Dealer führt alle Aktionen für Spieler und Bankhalter automatisch aus.

Wertigkeit der Karten beim Baccara

  • Ass = 1
  • Zahlenwerten 2-9 = 2-9
  • 10, Bube, Dame, König = 0

Mini Baccarat Spielablauf

  • Der Croupier verteilt dem Spieler und dem Bankier je zwei Karten.
  • Die zwei Parteien können ihre Blätter vergleichen, da die Karten auf dem Tisch aufgedeckt werden.
  • Das Ziel beim Baccara ist, dem Wert 9 möglichst nahe zu kommen. Wenn die Summe der beiden Karten 8 oder 9 ergibt, hat man ein „Naturel“. Ein „Naturel“ kann aber auch aus einer mit dem Wert 8 oder 9 plus einer Karte mit dem Wert 10 bestehen.
  • Hat der Spieler oder der Bankier einen Naturel, also eine Hand, deren Wert 8 oder 9 ist, gewinnt er. Bei einem „Naturel“ bekommt der Spieler keine zusätzliche Karte mehr, durch die er seine Gewinnchancen nur schwächen würde.
  • Haben der Spieler und der Bankier beide einen „Naturel“ von 8 oder 9, steht es unentschieden.
  • Allerdings gewinnt der bessere „Naturel“ über den anderen. Ein „Naturel“ 9 gewinnt also über 8er Naturel.
  • Haben Spieler oder Banker eine Hand, deren Wert unter 6 liegt, müssen diese eine dritte Karte ziehen.
  • Erreicht eine Hand weniger als 7 Punkte, dann ist es für beide Parteien von Vorteil, eine neue Karte zu ziehen, um sich dem Wert 9 zu nähern.
  • Haben weder der Spieler noch der Croupier einen „Naturel“, ist der Spieler im Vorteil. Hat der Spieler eine Punktzahl von 6 oder 7, muss er „stehenbleiben“.

Baccarat Strategien

Die beste Baccara Strategie ist schnell und einfach erklärt: Setzen Sie immer auf den Banker. Dann dann ist der Hausvortiel des Casinos am geringsten. Zwar können Sie auch auf den Spieler setzen, dann fehlen Ihnen aber ein paar Nachkommastellen zum optimalen Spielergebnis. Meiden Sie auf jeden Fall die „Tie“ Wette, da dort der Hausvorteil mit mehr als 14.36% immens groß ist.

Bei Wetten auf den Spieler liegt der Hausvorteil hingegen nur bei 1.24% und bei Wetten auf den Bankhalter nochmals etwas geringer bei 1.06%.

Fazit: Immer auf den Bankhalter wetten, auch wenn dort eine kleine Provisionen verlangt wird. Auf diese Weise ist Baccara beinahe ein 50-50 Münzwurf und eine der besten Möglichkeiten im Casino auf lange Sicht mit einem Plus nach Hause zu gehen.

Trends im Baccara analysieren

Jeder Baccarattisch hat viele Punktkarten und Stifte, damit die Spieler die Ergebnisse jeder Hand notieren und nachvollziehen können. Viele Spieler tun das auch und analysieren sorgfältig ihre Karten auf Trends wenn die gewinnende Hand hin und zurück vom Bankhalter zum Spieler wechselt. Das ist reine Zeitverschwendung! Rein mathematisch beim Baccara keine Tendenz geben und wer gewinnt ist reiner Zufall. Der schlaue Spieler verzichtet auf diese Analyse und wird immer auf den Bankhalter wetten!


Baccarat online spielen

Baccarat wird heutzutage in jedem Online Casino auch mit geringen Einsätzen in der Mini Variante angeboten. Dabei stehen neben grafischen Spielen auch Live-Dealer Tische zur Verfügung. Ein guter Anlaufspunkt für Baccarat Spieler ist ein Konto bei NetBet. Dort steht eine grafische als auch Live Variante von Baccarat zur Verfügung.

100% Bonus + 200 Freispiele

Jetzt spielen

100% Bonus + Freispiele

Jetzt spielen

Bis zu 100% oder 200$ Bonus

Jetzt spielen

Bis zu 200% oder 500€ Bonus

Jetzt spielen